Der verrückte Professor

Professor Grigri, leidenschaftlicher Reisender und Erfinder, liebenswert und verrückt bereist Hattingen und bietet den Kindern folgendes an:

In 5 Tagen Hattinger Ferienspaß mit ihm rund um die Welt. Blitzschnell geht’s dorthin, wo die Kinder sich hin wünschen, Knopfdruck genügt! Seine neuste Erfindung, eine Reisemaschine, macht’s möglich. Allerdings muss die Maschine noch getestet werden.

Prinzessin Zicki Micki, von Kopf bis Fuß aufs Prinzessinnendasein eingestellt, launisch aber für jeden  Spaß zu haben, bereist Hattingen, weil sie sich mal wieder verlaufen hat.

Eigentlich wollte sie in die Prinzessinnenschutzzone …

Professor Grigri bietet ihrer Durchlaucht an  seine Reisemaschine als Erste zu testen. Prinzessin Zicki Micki wünscht sich in besagte Schutzzone mit Wellness, zuvorkommenden Dienern, jeder Menge Ruhe, türkisblauem Meer, weißen Ständen und ein paar amüsanten Bewunderern, falls es mal langweilig wird. Und los geht die Reise!

Die Prinzessin landet jedoch  auf einer Mülldeponie im Ruhrgebiet, wo es außer ein paar Ratten nichts gibt – keine Bewunderer und erst recht keine Wellness.

Professor Grigri probiert es noch mal und Zick Micki landet in einer anderen Zeit: sie  wird dort als Hausmädchen gezwungen, Unmengen von Wackelpudding herzustellen. Dem Professor gelingt es, sie zurückzuholen. Zicki Micki ist außer sich vor Wut und heult auch sehr laut, so laut wie eine Heulboje. Grigri ist bestürzt, was war nur falsch gelaufen? Die Prinzessin hört auf zu heulen und hat eine Eingebung: Der Maschine fehlt der einzig wahre Treibstoff: Kinderphantasie!

Was habt ihr für Ideen? Wo wollt ihr hin in 5 Tagen Hattinger Ferienspaß? Wie gelangt die Prinzessin zu ihrer Wellness in die Prinzessinnenschutzzone? Oder wäre es aufregender, sie und Professor Grigri ließen sich von euch mit auf Reisen nehmen? Und ist es überhaupt schlimm, sich zu verreisen? Vielleicht ist genau das ebenfalls superspannend!

Starte mit Professor Grigri, alias Michael, Theaterpädagoge, und Prinzessin Zicki Micki alias Tanja, Theaterpädagogin und Schauspielerin, durch in ein Theaterabenteuer zum Thema Reisen. Wen wollt ihr spielen? Seid unsere Schauspieler und auch mal selbst die Regisseure und erlebt eine coole Zeit. Mit Improvisation, viel Bewegung und ganz viel Spass in der Gruppe. Am Ende werden eure Theaterszenen aufgeführt.

Wir freuen uns auf Euch!

Datum: 13. bis 17. August 2012, 10:00–16:00 Uhr

Ort: Haus der Jugend, Bahnhofstraße 31 b, 45525 Hattingen

Anmeldung: siehe Programmheft

Dieses Projekt von Tanja Hellwig und Michael Kallweitt wird in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Jugend, Schule und Sport der Stadt Hattingen angeboten.

Foto: Sandra Di Vita

Pressebericht der WAZ-Lokalausgabe Hattingen und Bildergalerie (Fotos: Svenja Hanusch) bei DerWesten.de